Special Fasching im Allgäu SPECIAL

Fasnacht
Die Narren sind los im Oberallgäu - Farbenfrohe Umzüge und tolle Faschingsbälle

Bei farbenfrohen Umzügen und stimmungsreichen Faschingsbällen feierten die Narren am Wochenende im Oberallgäu. Tausende Besucher säumten die Straßen bei den Gaudiwürmern in Immenstadt, Bad Hindelang, Wertach und Oberstdorf.

Dabei gab es die unterschiedlichsten Kostüme zu bewundern. Durch Immenstadt zog eine Schar grüne Männchen und Angela Merkel wurde gar in den Kreis der Blutsauger aufgenommen. Während in das Sonthofer Haus Oberallgäu << Stars und Legenden >> Einzug hielten, verwandelte sich Tiefenbach in ein Land vor unserer Zeit. Dort traten langhaarige und fellbehängte Gesellen zu den Steinzeitspielen an.

<< Geklonte >> Tourismusdirektoren

Der Oberstdorfer Umzug setzte sich am stärksten mit lokalpolitischen Themen auseinander. Die Faschingsnarren der Marktgemeinde nahmen das Tauziehen um die Tourismusspitze des Ortes zum Anlass, um ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. << Viele Köche verderben den Touri-Brei >> war auf einem Transparent zu lesen. << Als Nolte nicht mehr wollte, begann die Revolte >>, stand auf einem Schild.

Während eine Reihe << geklonter >> Tourismusdirektoren zu Fuß den Umzug begleitete, wurde auf einem Wagen symbolisch die OTG zu Grabe getragen und einem auf einem anderen Gefährt schnappte die << Miesfalle >> zu.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen