Artenschutz
Die Immenstädter Fledermäuse müssen umziehen

Die Fledermäuse von der Illerbrücke in Immenstadt müssen umziehen. Weil die Brücke gegen Ende des Jahres saniert werden soll, verlieren die kleinen Flugtiere ihre dortigen Quartiere. In der Hoffnung, dass sie freiwillig umziehen, haben die Mitglieder des Vogelschutzbunds bereits neue Schlaf- und Nistkästen an der Auffahrt zur neuen B19 in Stein angebracht.

Ob die Fledermäuse die Alternative annehmen, bleibt aber abzuwarten. Dem ein oder anderen Autofahrer sind sie womöglich schon aufgefallen: Vier schwarze Zylinder an den Brückenpfeilern an der alten B19 unterhalb der Auf- und Abfahrt zur neuen B19.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 14.03.2016.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ