Bilanz
Die Harmoniemusik Hindelang blickt auf ihr 175-jähriges Bestehen zurück

Bei der Jahresversammlung der Harmoniemusik Hindelang im Gasthof 'Traube' in Vorderhindelang blickte der Verein auf ein erfolgreiches Jahr 2011 zurück. Nach einer musikalischen Einleitung der Jugendkapelle zogen Vorsitzender Philipp Haug und Dirigent Rainer Schollenberger ein positives Resümee aus dem 175-jährigen Bestehen, das im vergangenen Jahr mit zahlreichen Veranstaltungen gefeiert wurde. Gleichzeitig mit dem eigenen Vereinsjubliäum richtete die Harmoniemusik in 2011 auch das 20. Bezirksmusikfest des Allgäu-Schwäbischen Musikbundes (ASM). Den Auftakt bildeten im April der Festakt und die anschließenden Wertungsspiele im Kurhaus in Bad Hindelang.

Im Sommer gab es Gemeinschaftskonzerte mit der Sängergesellschaft Hindelang und ein Gastkonzert des Sinfonischen Blasorchesters Pongau. Höhepunkt war das viertägige Musikfest Anfang September, welches mit großem Engagement, viel freiwilliger Arbeit und zahlreichen ehrenamtlichen Helfern gemeistert wurde.

Den Abschluss bildete die Aufführung der Missa Katharina am vierten Advent in der Pfarrkirche in Bad Hindelang, ein Gemeinschaftsprojekt mit dem Kirchenchor 'Concordia' und der Sängergesellschaft, bei dem über 100 Musiker und Sänger im Einsatz waren.

Auch ASM-Bezirksleiter Karl Bosch und Bürgermeister Adalbert Martin bedankten sich in ihren Grußworten für die geleistete Arbeit und erinnerten sich an die Jubiläumsveranstaltungen, besonders der Festumzug durch den Ort und der Gemeinschaftschor am Rathaus seien weit über die Grenzen des Ostrachtals in Erinnerung geblieben.

Die Wahlen brachten folgendes Ergebnis: Im Amt bestätigt wurden turnusgemäß Gustl Fink (Stellvertretender Vorsitzender), Barbara Beßler (Kassierin), Barbara Sutter (Chronistin), Dominik Lipp (Beisitzer II). Neu im Vorstand sind Martina Glatz als Schriftführerin, die diese Position von Anneliese Adelgoß übernimmt. Ebenfalls gab Sabine Hammerl ihr Amt als Elternbeirat auf. Dieses übernimmt jetzt Daniela Kappeler.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen