Volksmusik
Die Fierobed-Johlar und ihre Gäste begeistern das Publikum beim Johlar- und Donzobed in Burgberg

Sie haben wieder hervorragende Ensembles zusammengetrommelt, die 'Fierobed-Johlar' aus Burgberg. Der Saal im Gasthaus Löwen in Burgberg platzte aus allen Nähten beim 'Johlar- und Donzobed', den die Lokalmatadoren zum fünften Mal veranstalteten.

Das Publikum war Feuer und Flamme. Denn hier war mit jungen, spritzig-frischen Interpretationen echte alpenländische Volksmusik angesagt. Ein besonderer Glücksgriff war den Veranstaltern mit dem 'Seeleitn-Dreigsang' vom Tegernsee gelungen. Die drei Schwestern vereinen ihre Stimmen auf verblüffende Weise in ein besonders harmonisches Klangbild.

Die 'Fierobed-Johlar' unter der Leitung von Mathias Kneppler sind allesamt gestandene Mannsbilder, die alle Höhen und Tiefen voll musikalischer Sensibilität mit Leichtigkeit überwinden.

Mehr zum 'Johlar- und Donzobed' in Burgberg finden Sie im Allgäuer Anzeigeblatt vom 30.05.2014 (Seite 32).

Das Allgäuer Anzeigeblatt erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen