Literatur
Der Vorarlberger Jürgen-Thomas Ernst stellt seinen neuen Roman in Immenstadt vor

Der Schriftsteller Jürgen-Thomas Ernst stellt seinen zweiten Roman in Immenstadt vor. Der Vorarlberger liest am Dienstag, 2. Februar, um 19.30 Uhr im Literaturhaus Allgäu.

In seinem Roman 'Vor 100 Jahren und einem Sommer' erzählt Jürgen-Thomas Ernst von zwei Menschen, die ihr Glück machen: Sie bauen ein Glashaus und züchten Kirschen – für jede reife Kirsche, die ihm bis Mitte März geliefert wird, zahlt ein reicher Mann zwei Goldmünzen. Was wie ein Märchen klingt, fußt auf historischen Begebenheiten.

Wie sein Roman entstand und welchen tieferen Sinn das Buch hat, erzählt Jürgen-Thomas Ernst in der Samstagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblattes vom 30.01.2016.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020