Künstlerkarrieren
Der Schauspieler Herbert Knaup (60) aus Sonthofen kommt wieder als Kommissar Kluftinger ins Fernsehen

Vor ein paar Wochen war Herbert Knaup zu Besuch in seiner alten Heimat. Er stieg auf den 1.738 Meter hohen Grünten, den der Volksmund 'Wächter des Allgäus' nennt, und genoss die fantastische Aussicht. 'Das war gigantisch', sagt Knaup.

Zurzeit jedenfalls stellt sich die Frage, ob er irgendwann ins Allgäu zurückkehren werde, nicht. Der 60-Jährige lebt mit seiner Familie in einer ganz anderen Welt: in Berlin, 700 Kilometer von Sonthofen entfernt. Und in diesen Tagen ist er mal wieder unterwegs, genauer gesagt in Köln, um einen Film zu drehen.

Die TV-Zuschauer kennen ihn vor allem als Kluftinger, also als den grantelnden, tollpatschigen und Kässpatzen liebenden Kommissar aus dem Allgäu. Seit die Bestsellerkrimis von Klüpfel und Kobr verfilmt werden, ist Knaup Kluftinger.

Inzwischen wird er mit dessen Namen von den Leuten schon auf der Straße angesprochen. Ihn stört das nicht, er posiert sogar für die Handy-Fotos der Fans.

Mehr über den Schauspieler Herbert Knaup erfahren Sie in der Freitagsausgabe unserer Zeitung vom 21.10.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019