Hintergrund
Der frühere Oberallgäuer Landrat Kaiser hält sich aus politischen Themen heraus

Gebhard Kaiser hat es dieser Tage doch glatt geschafft, zwei ganze Tage im Garten zu arbeiten. Was für andere Hausbesitzer völlig normal ist, war für den 65-Jährigen eine neue Erfahrung: Zeit dafür hat er nämlich nur, weil er seit einem halben Jahr offiziell in Ruhestand ist.

'Meine Frau hätte mich gern noch mehr', beispielsweise fürs gemeinsame Babysitten der vier Enkel, schränkt der frühere Oberallgäuer Landrat sofort ein. Aber da gibt es dann doch noch Aufgaben, in die er mit seiner Politikererfahrung viel Kraft investiert.

Wie sich der Politpensionär Kaiser engagiert, erfahren Sie im Allgäuer Anzeigeblatt vom 12.11.2014 (Seite 25).

Das Allgäuer Anzeigeblatt erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen