Projekt
Der Blaichacher Verein Zamm will in Missen-Wilhams sechs Häuser ohne Wasser- und Stromanschluss bauen

Geht es nach dem Verein Zamm aus Blaichach, könnte es schon bald im Oberallgäu die ersten nach dem 'Earthship'-Konzept gebauten Wohnhäuser Deutschlands geben. Auf der Suche nach einem geeigneten Grundstück ist der Verein mit seinem Vorsitzenden Stefan Miksa in Missen fündig geworden.

Dort hat er, gemeinsam mit Planer Erwin Keck, das Konzept im Gemeinderat vorgestellt. Bereits vor viereinhalb Jahren suchte eine Projektgruppe einen Standort im Oberallgäu für ein 'Earthship-Projekt'. Doch die Suche blieb erfolglos.

Das Konzept in Missen sieht konsequent ökologisch gebaute Häuser vor. Sie sollen ohne externe Stromversorgung und auch ohne Wasser- und Abwasser-Anschluss auskommen und damit völlig autark sein.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 23.03.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020