Rinder-Tbc
Demonstration in Sonthofen: Landwirte gegen Vorgehen des Landratsamtes

11Bilder

Trauermärsche, eine Schweigeminute zum Gedenken an getötete Rinder und Kritik an den Behörden - bei einer Demonstration beklagten gestern in Sonthofen rund 150 bis 200 Teilnehmer das Vorgehen bei der Bekämpfung der Rinder-Tuberkulose (Tbc).

Zur Demo aufgerufen hatte die Interessengemeinschaft für gesunde Tiere (IGGT) und nahm Landrat Gebhard Kaiser ins Kreuzfeuer. IGGT-Sprecherin Irmgard Engelhart nannte ihn den 'Tier-Beseitigungs-Caesar' und nannten die Seuchenbekämpfung eine 'Tötungsmaschinerie'.

Einleitend hatten die Veranstalter erklärt, dem Landrat keine Redemöglichkeit einzuräumen. Danach hagelte es harsche Kritik an 'Kaiser und seinen Getreuen': Engelhart behauptete, die Behörden würden Bauern und Jäger gegeneinander aufhetzen, um die Hintergründe zu verschleiern. Die IGGT sage Nein zur 'sinnlosen Tötung von Tieren' und der Vernichtung von bäuerlichen Existenzen. Man sage Nein zu Behörden, die sich im Dienst der Molkereien über die Gesetze stellten. Die Forderung: ein Ende der Tbc-Untersuchungspflicht.

Das Landratsamt Oberallgäu hatte gestern eine veröffentlicht.

Den ganzen Bericht >>Bauern fürchten ihre Existenzvernichtung<< finden Sie im Allgäuer Anzeigeblatt vom 20.06.2013 (Seite 29). Das Allgäuer Anzeigeblatt erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen