Reform
Dekanat Sonthofen: Pfarreien werden im September zusammengelegt

Stück für Stück werden im Dekanat Sonthofen bis 2025 Pfarreien zusammengelegt – oder deren Pfarreiengemeinschaften wie in Blaichach umstrukturiert. Der erste große Schritt steht am 1. September bevor.

Die neue Pfarreiengemeinschaft Hörnerdörfer umfasst ab Herbst erst vier Pfarreien: St. Verena (Fischen), St. Ulrich und Katharina (Obermaiselstein) sowie die zwei, die aus der bisherigen Pfarreiengemeinschaft Blaichach herausgelöst werden – St. Georg und Mauritius (Seifriedsberg) und St. Alexander (Ofterschwang). Die fünfte Pfarrei St. Anton (Balderschwang) kommt erst hinzu, wenn es dort personelle Veränderungen gibt. Die neue Gemeinschaft leiten wird Pater Joshy Palakunnel von Fischen aus. Ihm zur Seite steht Kaplan Pater Joe Shaju Parasseril.

Änderungen gibt es auch in Blaichach, Burgberg und Rettenberg: Die Pfarrei St. Martin (Blaichach) wird ab Herbst neuer Hauptsitz der Pfarreiengemeinschaft Grünten, Pfarrer Florian Rapp soll sie leiten. Dazu kommen die bislang eigenständigen Pfarreien St. Ulrich (Burgberg), St. Ursula (Untermaiselstein), St. Stephan (Rettenberg) und St. Blasius (Vorderburg). Die Pfarrer Hartmut Kronthaler (70) und Manfred Gohl (75) gehen im September in Ruhestand.

Bis 2025 stehen zudem weitere Umstrukturierungen bevor: in Oberstaufen, Immenstadt, Stein, Sonthofen und Oberstdorf.

Einen Überblick über die Reform im Dekanat Sonthofen gibt eine Sonderseite im Allgäuer Anzeigeblatt vom 02.04.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen