Hilfe
CSU-Antrag: Leer stehende Kasernen in Sonthofen sollen für Flüchtlinge genutzt werden

Der Bund soll es schnell ermöglichen, Flüchtlinge in teilweise leer stehenden Kasernen der Bundeswehr in Sonthofen unterzubringen. Das fordert die CSU-Fraktion in einem Antrag an den Oberallgäuer Kreistag. <%IMG id='1122608' title='Asylbewerber'%>

Der Landrat soll beauftragt werden, darüber mit den Bundesbehörden zu verhandeln. Wie berichtet sind 306 Asylbewerber im Oberallgäu untergebracht. 225 weitere muss der Landkreis heuer noch aufnehmen.

Im Oberallgäu gebe es tourismusbedingt kaum leer stehende Wohnungen, argumentiert CSU-Fraktionschef Manfred Baldauf: Man müsste also Notunterkünfte bauen oder mit überhöhten Mietpreisen Wohnraum anmieten. 

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen