Initiative
Chance fürs Allgäuer Eichelschwein steigt: Altstädter will Freigehege bei Immenstadt einrichten

  • Foto: Reinhard Adelgoß

Die Chance für das 'Allgäuer Eichelschwein' steigen. Zehn Schweine will der Altstädter Reinhard Adelgoß in einem Freigehege oberhalb von Immenstadt artgerecht halten. Die Verantwortlichen der Stadt unterstützen seine Idee.

Denn sie käme auch dem 200 Jahre alten Eichenwald dort zugute. Noch in Verhandlungen ist der Altstädter mit dem Veterinäramt des Landkreises. Die Behörde knüpft ihre Genehmigung an die Bedingung, dass Adelgoß die Auflagen der 'Schweinhaltungshygieneverordnung' erfüllt. Und die sind hoch.

Was noch alles nötig ist, bis die Idee umgesetzt werden kann, lesen Sie in der Samstagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblattes vom 17.06.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ