Umzug
Burgberger Held GmbH verlegt Logistikzentrum nach Kempten

Die Burgberger Held GmbH verlegt ihr Logistikzentrum nach Kempten. Schweren Herzens, wie Geschäftsführer Markus Held durchblicken lässt.

Am bisherigen Standort an der Erzflöße (nahe der Stadt Sonthofen) ist wegen der Hochwassergefahr an der Ostrach derzeit keine Erweiterung machbar. Und auch in Sonthofen habe es kein passendes Grundstück gegeben.

In Kemptens Norden allerdings (Ursulasried) kam das Unternehmen zum Zug und kaufte die Recyclinghalle des Lebensmittelunternehmens Feneberg. Noch in diesem Jahr sind Umzug und Umstrukturierungen in Burgberg geplant. 'Wir investieren fünf Millionen Euro', sagt Held.

Der Unternehmenssitz ist nach wie vor in Burgberg an der Rettenberger Straße. 'Vorerst zumindest', sagt Markus Held: 'Wir können nicht versprechen, langfristig dort zu bleiben.'

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblattes vom 08.07.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Silvia Reich-Recla aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019