Gemeinderat
Burgberg will aus Tourismusverband AllgäuBayerisch-Schwaben austreten

Die Gemeinde Burgberg (Oberallgäu) will ihre Mitgliedschaft im Tourismusverband Allgäu/Bayerisch-Schwaben Ende 2015 kündigen. Das hat der Gemeinderat einstimmig beschlossen. Projekte seien nicht richtig umgesetzt worden, Fördermittel müssten zurückgezahlt werden, auch die Darlehensgebung für den Verband über die Allgäu GmbH stoße 'nur bedingt auf Verständnis', bemängelte Bürgermeister Dieter Fischer. Wenn bis Ende 2015 eine Umstrukturierung erfolgt, könne man die Kündigung rückgängig machen. Auf den Prüfstand müssten ebenso personelle Strukturen.

Die Diskussion im Burgberger Gemeinderat lesen Sie im Allgäuer Anzeigeblatt vom 12.02.2014 (Seite 25).

Das Allgäuer Anzeigeblatt erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen