Veranstaltung
Bühnenstück Stille Nacht – Heilige Nacht bei Erlebnis-Weihnacht in Bad Hindelang

Seit der Weltpremiere des Bühnenstücks 'Stille Nacht – Heilige Nacht' 2013 steht die Veranstaltung im Rahmen der Bad Hindelanger Erlebnis-Weihnacht (28. November bis 7. Dezember) zudem verstärkt im Blickpunkt der Kultur-, Musik- und Theaterszene.

2014 wird das Bühnenstück, in dem bekannte Opernsänger mitwirken, im Kurhaus erneut aufgeführt.

Für eine musikalische Bereicherung des Weihnachtsmarktes sorgt Liedermacher Toni Knittel und seine Tiroler Band 'Bluatschink'.Musikalische Federführung haben die Münchner Komponisten Ludwig Thomas und Marco Hertenstein sowie Brigitte Weber, die über zwei Jahre am Drehbuch des Stücks und den Liedtexten geschrieben hatte. Schirmherr ist der Komponist Wilfried Hiller. Das Bühnenbild arrangiert Domenico Stago für 'Stago-Casall Arts'. In den Hauptrollen spielen auch dieses Jahr der bekannte Hörfunk-Sprecher Johannes Hitzelberger sowie der Bad Hindelanger Opernsänger Florian Karg. Alle Rollen im Stück sind 2014 doppelt besetzt. Mit Julian Schulzki und Anne Bredow wirken zwei bekannte Opernsänger mit.

Ruhe und Besinnung

Der Chor aus überwiegend einheimischen Kindern soll erneut durch Mitglieder des Tölzer Knabenchors verstärkt werden. 'Weihnachtszeit ist Ruhe, Besinnung und Liebe. Auch wenn es in der heute sehr hektischen Zeit schwierig geworden ist, das zu vermitteln – für mich und mein Team ist es jedes Jahr aufs Neue unser zentraler Ansatzpunkt', sagt Ideengeberin und Organisatorin Brigitte Weber. Mindestens bis zum Jahre 2018 soll das Bühnenstück aufgeführt werden – dann jährt sich die Uraufführung des in mehr als 300 Sprachen übersetzten Weihnachtsliedes zum 200. Mal.

Magischer Zauber

Besucher des Weihnachtsmarktes erwartet im beschaulichen Hindelanger Ostrachtal eine magische Zauber- und Märchenwelt mit Kunsthandwerk in allen Facetten – hier wird geflochten, geschnitzt, gebacken und gehobelt. Gäste erleben Elfen, Engel und ein Christkind, das nicht nur Kinderaugen funkeln lässt. Brigitte Weber: 'Wenn bei der Eröffnung gleichzeitig 200 000 Lichter erleuchten, sind auch Erwachsene berührt – das ist einmalig.'

Für alle Sinne

Der Erlebnis-Weihnachtmarkt Bad Hindelang spricht alle Sinne an. Hier sieht, hört, riecht und schmeckt man den Zauber, den die Weihnachtszeit jährlich weltweit verbreitet. Freitags und sonntags zieht ein Weihnachts- und Märchenzug mit Kamelen, Feen, Wichteln und Schneeflöckchen durch die Straßen. Vorbei am historischen Rathaus, dessen Fenster heuer erneut zu einem großen Adventskalender umfunktioniert werden.

Infos unter www.badhindelang.de.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen