Brand
Buben zündeln und brennen Freifläche bei Immenstadt ab

Zündelnde Buben haben am Mittwochabend bei Immenstadt einen Feuerwehreinsatz verursacht. Den drei Jugendlichen geriet beim Grillen auf einem Berghang bei Immenstadt ein Feuer außer Kontrolle. Durch Funkenflug entzündete sich trockenes Schilfgras – eine Fläche von rund 150 Quadratmetern geriet in Brand.

Die Buben alarmierten selbst Polizei und Feuerwehr, die mit 20 Einsatzkräften ein Übergreifen auf den unmittelbar angrenzenden Wald verhinderte und den Brand bald unter Kontrolle brachte. Dafür reichte das Tankwasser aus zwei Löschfahrzeugen – in dem Bereich steht sonst kein Wasser in ausreichender Menge zur Verfügung.

Nennenswerter Schaden entstand so nicht. Die Polizei übergab die jungen Burschen ihren Eltern.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020