Tiere
Brieftaube verirrt sich bei Wettflug ins Allgäu

  • Foto: Dominik Berchtold

Ruhig und entspannt schaut 'Rainbow' aus dem Käfig ins Wohnzimmer. Der kleinen Taube geht es wieder besser. Sie hatte Glück – sie landete bei Samantha (11) und Giuliana (10). Die beiden Immenstädter Mädchen päppeln die abgemagerte Brieftaube derzeit wieder auf.

In einer Woche wollen sie Rainbow ihrem Besitzer, Züchter Wolfgang Lampert, zurückbringen. Der Vogel hatte sich bei einem Wettflug auf der Strecke zwischen Schrobenhausen und der Schweizer Grenze ins Allgäu verirrt. Der zahme Vogel war mit seinen Kräften völlig am Ende.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 27.05.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen