Special Großbrände im Allgäu SPECIAL
Großbrände im Allgäu

Feuer
Brand eines Hotels in Bad Oberdorf: Sachschaden in Millionenhöhe

32Bilder

Lichterloh in Flammen stand am Mittwochabend gegen 18:30 Uhr ein Hotel am Rande von Bad Hindelang. Zu retten war das Gebäude nicht mehr, 'aber wir haben den Brand unter Kontrolle', sagte gegen 19 Uhr Einsatzleiter und Feuerwehrkommandant Markus Reichart aus Bad Hindelang. Verletzt wurde niemand, wegen Renovierungsarbeiten waren keine Gäste im Hotel.

200 Feuerwehrler aus dem Gemeindegebiet, aus Sonthofen und aus Oberstdorf löschten die Flammen. Ärzte und Sanitäter konnten wieder abrücken. Die Besitzerfamilie habe sich selbst aus dem Gebäude retten können und sei unverletzt, sagte Kommandant Reichart.

Das Feuer am Mittwoch war wohl im Dachstuhl ausgebrochen. Benachbarte Gebäude wie ein beliebtes Restaurant und auch ein Sägewerk mit Büroräumen sicherten die Feuerwehrler, sodass die Flammen nicht auf diese Gebäude übergreifen konnten. Die Polizei Sonthofen schätzt den entstandenen Sachschaden auf bis zu 2,5 Millionen Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache hat die Kriminalpolizei übernommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019