Urteil
Betrug in Sonthofen: 40 Kästen Bier bestellt, ohne zu bezahlen

Ein 38-Jähriger ist am Amtsgericht Sonthofen wegen Betrugs zu einer Freiheitsstrafe von zehn Monaten auf Bewährung verurteilt worden.

Der Oberallgäuer hatte im Juli 2013 für eine Feier mit Freunden 40 Kästen Bier zum Preis von rund 700 Euro bei einer Brauerei bestellt, ohne zu bezahlen.

Die Strafe für den 38-Jährigen fiel auch deswegen hoch aus, weil er bereits im Jahr 2012 eine Brauerei um das Geld für eine Getränkebestellung betrogen hatte und dafür zu einer Haftstrafe verurteilt worden war.

Den ausführlichen Prozessbericht lesen Sie in der Samstagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts finden Sie im Allgäuer Anzeigeblatt vom 08.03.2014 (Seite 35).

Das Allgäuer Anzeigeblatt erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019