Statistik
Bester Jahreswert im Oberallgäu: drei Prozent ohne Job

2Bilder

Ihren besten Wert des Jahres hat die Arbeitsagentur Sonthofen im September erreicht: Die Arbeitslosenquote sank erneut leicht, um 0,1 auf 3 Prozent. Im September vergangen Jahres lag sie noch bei 3,8 Prozent.

Damit sind nun im südlichen Oberallgäu noch 1250 Menschen ohne Arbeit. Und Sonthofens Arbeitsamt-Chef Wolfgang Scholz hofft, den Wert im Oktober vielleicht mit einer Quote von 2,9 oder so noch toppen zu können.

Das schöne Herbstwetter trägt dazu bei, dass viele Berufe im Freien noch gut laufen, zugleich aber auch die Gastronomie und Hotellerie. Letztere melden auch schon fleißig Stellen für die Wintersaison. Erste neue Arbeitslosmeldungen der klassischen Sommerberufe im Freien kamen laut Scholz aus den Freibädern. Da sei mancher auch etwas früher dran, weil wegen des durchwachsenen Sommers insgesamt wohl geringere Überstundenpolster aufgelaufen sind.

Offene Ausbildungsplätze für 2012 schon jetzt melden

Positiv bewertet der Sonthofer Agenturleiter unter anderem den Rückgang der Jugendlichen und jungen Erwachsenen ohne Beschäftigung: Ihre Zahl sank mit Beginn des neuen Ausbildungs- und Schuljahres von 150 auf 116. An die Arbeitgeber appelliert er, offene Ausbildungsplätze für 2012 jetzt zu melden. Denn noch gebe es eine Auswahl an Bewerbern.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ