Landschaft
Bergwaldoffensive: Erfolgsgeschichte in Blaichach

Geradezu mandra-artig haben es die Redner bei einer Waldbegehung der Bergwaldoffensive (BWO) im Oberallgäuer Blaichach wiederholt: Der Bergwald könne seine Schutzfunktion nur erhalten oder wieder bekommen, wenn alle Beteiligten gemeinsam dieses Ziel verfolgen. Waldbesitzer und Jäger seien in erster Linie gefordert.

'Jetzt hat die Bergwaldoffensive erste sichtbare Erfolge vorzuweisen', betonte der Oberallgäuer Landrat Anton Klotz, der sich seit Jahren für die BWO stark macht.

100.000 Euro an öffentlichen Mitteln sind über die Bergwaldoffensive in das Projektgebiet Blaichach geflossen. Gut angelegtes Geld, findet Klotz. Das, was die Bergwaldoffensive macht, sei 'von einem ungeheuren Wert für den Staat'.

Den ausführlichen Bericht zur Erfolgsgeschichte der Bergwaldoffensive in Blaichach finden Sie in der Allgäuer Zeitung und den Heimatzeitungen vom 04.10.2014 (Seite 24).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020