Rettungseinsätze
Bergwacht ist im Allgäu im Dauereinsatz: Vier Tote und viele Verletzte in einer Woche

Wenn andere Urlaub machen, dann ist für viele der 500 aktiven Bergwachtler im Allgäu die arbeitsreichste Zeit. Zum Beispiel jetzt, wo in den Bergen beste Tourenverhältnisse herrschen und viele Urlauber unterwegs sind.

Allein in den vergangenen fünf Tagen waren die Allgäuer Bergwachtler mit vier Todesopfern konfrontiert. Jeden Tag ereigneten sich zudem mehrere Unfälle mit Verletzten. Die genaue Anzahl der Unfälle könne noch gar nicht beziffert werden, da die einzelnen örtlichen Bereitschaften noch nicht alle Einsätze gemeldet hätten, sagte Florian Abt von der Allgäuer Bergwacht-Zentrale in Immenstadt.

Begonnen hatte die arbeitsreiche Woche für die Bergwacht mit dem .

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe unserer Zeitung vom 20.08.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen