Tourismus
Bergbahnen Ofterschwang-Gunzesried wollen ihr Skigebiet für 15 Mio. Euro modernisieren

Die Bergbahnen Ofterschwang-Gunzesried planen die Modernisierung ihres Skigebiets. Wie nun in der vergangenen Gemeinderatssitzung in Blaichach bekannt wurde, sind die Vorbereitungen dazu in den letzten Zügen.

Läuft alles nach Plan, kann laut Geschäftsführer Hanspeter Schratt Mitte April mit den ersten Arbeiten begonnen werden.

Rund 120 Meter südwestlich des Hotels Allgäuer Berghofs soll eine Mittelstation entstehen - samt Gondel-Garagen. Laut Schratt steigen dadurch die Kosten um 1,5 Millionen Euro. Insgesamt wollen die Betreiber rund 15 Millionen investieren.

Die bestehende 2er-Sesselbahn Gunzesried und der Ossi-Reichert-Schlepplift sollen abgebrochen und durch eine 8er-Gondelbahn ersetzt werden.

Alle Bauplanungen an den Bergbahnen Ofterschwang-Gunzesried und Kosten finden Sie im Allgäuer Anzeigeblatt vom 02. Februar 2013 (Seite 37).

Die Druckausgabe der Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen