Unternehmen
Bergbahnen Hindelang-Oberjoch AG

Die Bergbahnen Hindelang-Oberjoch AG ist ein Betreiber von einer Sesselseilbahn und 5 Schleppliftanlagen. Der Sitz des Unternehmens ist Bad Hindelang-Oberjoch.

1. Unternehmensstruktur

Die Gesellschafter der Bergbahnen Hindelang-Oberjoch GmbH & Co. KG haben mit Gesellschafterbeschluss vom 23.01.2014 einen Formwechsel nach dem Umwandlungsgesetz von einer Kommanditgesellschaft (GmbH & Co. KG) in eine Aktiengesellschaft beschlossen.

Das Unternehmen besteht in dieser Form als Aktiengesellschaft seit dem 05.03.2014 und ist im Handelsregister B unter der Nummer HRB 12270 am Amtsgericht Kempten registriert. Organe der Gesellschaft Vorstand der Aktiengesellschaft ist Vorstand Eric Enders.

Der Aufsichtsrat der Gesellschaft besteht nach der Satzung aus sechs Mitgliedern: Adalbert Martin, Bürgermeister Gemarkung Bad Hindelang, Vorsitzender Konrad Wechs, Prokurist SWW Oberallgäu Leitung Bestandsmanagement, Stv. Vorsitzender Gerhard Breher, Geschäftsführer Brefa Bauunternehmung GmbH Hubert Holzheu, Geschäftsführer pur group GmbH und Skischule Ostrachtal GmbH Heinrich Haberstock, Schreinermeister Albert Keck, Rentner Die Zusammensetzung des Aufsichtsrates wurde in der Hauptversammlung der Gesellschaft vom 11.12.2014, sowie Vorsitzender und Stv. Vorsitzender durch den Aufsichtsrat, bestätigt.

Mitarbeiter Mitarbeiteranzahl (nach Ermittlung der Förderrichtlinie): 22,5 Mitarbeiter  

2. Kapitalstruktur

Am Grundkapital in Höhe von 2.432.991,00 EUR sind durch die Eintragung im Handelsregister vom 11.05.2015 189 Gesellschafter beteiligt. Das Grundkapital von 2.432.991,00 EUR ist in 2.432.991 auf den Namen vinkulierte Nennbetragsaktien eingeteilt. Die Kapitalstruktur ist aus den folgenden Angaben zu erkennen: Eigene Anteile: 6,00% Altaktionäre: 19,85% H&B Projektgesellschaft mbH 50,66% Gemeinde Bad Hindelang 23,49%

3. Zielgruppe

Das Winterangebot der Gesellschaft richtet sich an wintersportbetreibende Personen. Dabei werden in erster Linie Familien mit Kindern angesprochen. Durch die Geländevarianten werden sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene angesprochen und bedient.

Das Alpine Trainingszentrum Allgäu (ATA) bietet zudem optimale Trainings- und Wettkampfmöglichkeiten sowohl für Nachwuchs- als auch Spitzensportler. Auch im Sommer ist die Hauptzielgruppe die Familie mit Kindern. Der Themenwanderweg Schmugglersteig Bayern-Tirol bietet besonders dieser Zielgruppe ein alpines Wandererlebnis.

Darüberhinaus werden sowohl Wanderer mit einfachen Wandertouren, als auch geübte Alpinisten zum Einstieg in hochalpine Bergtouren angesprochen. Der Salewa-Klettersteig rundet das Angebot für die Zielgruppe der Sportkletterer ab. Die Vielzahl an Angeboten schließt dabei alle Altersgruppen ein.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen