Landschaftspflege
Bayerischer Umweltminister Huber besucht Strausbergmoos bei Sonthofen

Natur- und Klimaschutz sowie Tourismus profitieren nach Ansicht des bayerischen Umweltministers Dr. Marcel Huber von den Maßnahmen des Landschaftspflegeverbandes Oberallgäu-Kempten im Bereich des Strausbergmooses bei Sonthofen. <%IMG id='1144570' title='Minister Huber im Strausbergmoos'%>

Bei seinem gestrigen Besuch lobte er die Zusammenarbeit der Stadt, des Landkreises und des Landschaftspflegeverbandes als 'geeignet, diesen Schatz zu bewahren'. Der Freistaat hat das 2011 mit einem Pflege- und Entwicklungsplan gestartete Projekt bislang mit 180.000 Euro gefördert.

Mit großem Tross zog Huber durch das Moos: Rund 70 Vertreter von Verbänden, aber auch zahlreiche Landtagsabgeordnete begleiteten ihn beim einstündigen Rundgang. Dabei stellte der Geschäftsführer des Landschaftspflegeverbandes, Stefan Pscherer, an mehreren Stellen exemplarisch die Besonderheit des Ortes heraus. So liegt das Moos am Ende des Löwenbachtales auf einer Höhe zwischen 1.100 und 1.230 Metern und wird von den Gipfeln des Sonthofener Hörnles, des Strausbergs und des Imberger Horns eingerahmt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen