Feuer
Bauernhof in Unterjoch brennt nieder - Keine Verletzten

71Bilder

Abgebrannt ist am Montagabend in Unterjoch ein Bauernhof. Das gegen 18.00 entdeckte Feuer vernichtete das Wohnhaus samt Tenne und Heulager. Der neue Stall wurde leichter beschädigt. Die Maschinenhalle konnten die Feuerwehren vor den Flammen retten. Menschen und Tiere kamen nicht zu Schaden. Noch in der Brandnacht begann ein Bagger, den Heustock freizuräumen, damit die Helfer alle Glutnester löschen konnten.

Im Einsatz waren rund 200 Feuerwehrler, um ein Ausbreiten der Flammen zu verhindern und den Brand zu löschen. Die Ursache ist noch unklar, die Polizei ermittelt. Und auch die Versicherung zieht einen Sachverständigen hinzu. Der Sachschaden beträgt rund 700.000 Euro.

Ein Feuerwehrler aus Unterjoch hatte das Feuer entdeckt und dann sofort Alarm geschlagen. Als die ersten Helfer eintrafen, brannte es bereits lichterloh, sagt Unterjochs Feuerwehr-Kommandant Martin Gehring. Die Flammen schlugen in der Mitte des Gebäudes aus dem Dach der Tenne. Zum Glück gab es keine Verletzten. Als die Helfer eintrafen, informierte sie der Landwirt sofort, dass niemand mehr im Haus sei, weiß Zugführer Andreas Gehring jun.

Um die Wasserversorgung sicherzustellen, bedienten sich die Feuerwehren nicht nur am Hydranten, sondern legten zusätzliche Pumpleitungen von zwei Bächen zum Unglücksort. Im Einsatz waren Floriansjünger aus Unter- und Oberjoch, Bad Hindelang, Wertach, Sonthofen und Oy.

Mehr zum Brand lesen Sie in der Mittwochsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen