Sicherheit
Bauamt rüstet auf B19 zwischen Waltenhofen und Sonthofen Beschilderung auf

Aufforsten statt auslichten im Schilderwald? Diese Frage stellte sich mancher Verkehrsteilnehmer in den vergangenen Tagen bei der Fahrt über die B19. Denn auf dem vierspurigen Stück zwischen Waltenhofen und Sonthofen wurde entlang der Bundesstraße bei der Beschilderung aufgerüstet.

Nun geleiten pro Anschlussstelle sechs Hinweise Fahrzeuglenker bis zur für sie jeweils richtigen Ausfahrt - das sind doppelt so viele wie bisher. Ist das nicht ein bisschen zuviel an Schildern? 'Nein', sagt Thomas Hanrieder vom Staatlichen Bauamt Kempten bestimmt. Vielmehr würden die Schilder für mehr Sicherheit sorgen. Und man habe sie aufstellen müssen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 09.04.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen