Service
Bahn baut Fahrkartenautomaten im Oberallgäu ab

An etlichen kleineren Stationen im Oberallgäu baut die Bahn Automaten ab. Fahrgäste, die dort zusteigen, können ihre Tickets direkt beim Schaffner im Zug lösen, teilt das Unternehmen mit.
  • An etlichen kleineren Stationen im Oberallgäu baut die Bahn Automaten ab. Fahrgäste, die dort zusteigen, können ihre Tickets direkt beim Schaffner im Zug lösen, teilt das Unternehmen mit.
  • Foto: Ralf Lienert
  • hochgeladen von Pia Jakob

Schalter gibt es an kleinen Bahnhöfen im Oberallgäu schon seit vielen Jahren nicht mehr, jetzt werden auch die Fahrkartenautomaten abgebaut. Seit 15. März sind die Anlagen außer Betrieb. Angekündigt wurde der Schritt von der Bahn nicht, informiert wurde über den Bildschirm des Automaten. Dort ist auch zu lesen, dass die Kunden ihre Fahrkarte zuschlagsfrei beim Kundenbetreuer im Zug erhalten. Bahnreisende und Bürgermeister sind verärgert, vor allem weil sie nicht informiert wurden.

Eine Bahnsprecherin bestätigt auf Nachfrage der Allgäuer Zeitung, dass die Automaten in Fischen-Langenwang und Sonthofen-Altstädten abgebaut werden. Auch in Waltenhofen-Martinszell (ein Automat bleibt dort stehen) und an den Bahnhöfen der Außerfernbahn zwischen Kempten und Pfronten-Steinach verschwinden Geräte. Auf dieser Linie bleiben nur die Automaten in Durach und Pfronten-Ried bestehen, erklärt die Bahn.

Der Grund: Seit Mitte Dezember sei auf den Strecken des „Dieselnetzes Allgäu“ in jedem Zug ein Zugbegleiter an Bord. Das sei durch Neuausschreibung der Bayerischen Eisenbahngesellschaft so vorgegeben. Deswegen würden an kleinen Stationen, an denen immer weniger Tickets gekauft werden, die Geräte abgebaut. Stattdessen können die Fahrgäste, die hier zusteigen, ihr Ticket im Zug beim Schaffner erwerben. „Reisende sollten aber schnell auf den Zugbegleiter zugehen“, erklärt die Bahnsprecherin.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts und der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 20.03.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen