Klinikum
Babyboom in Kempten: Bisher schon über 1400 Geburten

Kempten steuert auf einen Geburtenrekord zu. Nachdem im vergangenen Jahr mit 1880 Kindern bereits zum fünften Mal in Folge mehr Babys zur Welt kamen, könnte es heuer mehr als 2000 Neugeborene im Kemptener Klinikum, der Hebammenpraxis Erdenlicht und bei Hausgeburten werden. <%IMG id='1388930' title='Schwangerschaft'%>

Bis Freitag gab es genau 1415 Geburten. Claudia Corsten beispielsweise hat in Kempten entbunden, sie brachte ihren dritten Sohn im Kemptener Klinikum zur Welt.

Nicht nur dort, auch in den Geburtsabteilungen der umliegenden Klinken (beispielsweise Immenstadt) gebe es heuer mehr Geburten, sagt Chefarzt Professor Ricardo Felberbaum. In Kempten entsteht gerade ein neuer Kreißsaal, bis Jahresende soll er fertig sein. Braucht die Stadt nun auch mehr Krippen- und Kindergartenplätze?

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen