Straßenbau
B19-Anschlussstelle bei Stein: Am 10. April will das Bauamt das Mittelteil der Brücke in die Iller ablassen

B19 Brücke Immenstadt Stein
  • B19 Brücke Immenstadt Stein
  • Foto: Christoph Kölle
  • hochgeladen von Holger Mock

In vollem Gang sind die Vorarbeiten für den Abbruch der Illerbrücke an der B 19-Anschlussstelle Immenstadt-Stein. Für Dienstag, 10. April, plant das Staatliche Bauamt Kempten nun, ein etwa 1000 Tonnen schweres Teil der Brücke in die Iller abzulassen.

Der Absenkvorgang dauert etwa von 10.30 bis 14 Uhr. Danach beginnen gegen 14.30 Uhr mehrere Bagger, im „Rund-um-die-Uhr-Betrieb“ die Betonteile aus der Iller zu holen und am östlichen Ufer zu zerkleinern.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblattes vom 31.03.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019