Gericht
Auf Grasgehren: Betreuer von Skigruppe verletzt Snowboardfahrer mit Slalomstange

Eine Geldstrafe in Höhe von 7.200 Euro muss ein Unterallgäuer bezahlen: Der 47-Jährige hatte im Skigebiet Grasgehren (Oberallgäu) eine Slalomstange auf einen Snowboarder geworfen. Und den 14-Jährigen damit im Gesicht getroffen und verletzt.

Der Betreuer einer Kinderskigruppe hatte laut Aussage vor dem Amtsgericht Sonthofen im Januar auf Grasgehren an einem zugewiesenen Hang abseits der Hauptpiste einen Slalomparcours gesteckt. Snowboarder seien dadurch immer wieder gefahren und hätten Stangen herausgezogen.

Deshalb habe sich nach und nach die Wut in ihm aufgestaut, erzählte der Unterallgäuer vor Gericht. Als der 14-Jährige erneut durchfuhr, sei dem Mann der Kragen geplatzt. Durch den Treffer hatte sich der Bub eine Prellung des Nasenrückens, leichtes Nasenbluten und eine Hautabschürfung zugezogen.

Für die Staatsanwältin war die Sache klar: Gefährliche Körperverletzung. Der 47-Jährige und sein Anwalt hatten gegen den zugestellten Strafbefehl jedoch Einspruch eingelegt. Für sie war das eine einfache Körperverletzung.

Warum die beiden den Einspruch vor Gericht doch noch zurückzogen, lesen Sie im Allgäuer Anzeigeblatt vom 28.06.2014 (Seite 37).

Das Allgäuer Anzeigeblatt erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Klaus Kiesel aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019