Bergsteigen
Anhaltende Hitze bereitet Wanderern im Allgäu Probleme

Magen-Darm-Probleme haben in den vergangenen heißen Wochen Wanderern immer wieder Probleme bereitet. Zunächst waren Bergführer und Bergwacht davon ausgegangen, dass sich die Wanderer möglicherweise auf Hütten infiziert haben könnten.

Nach Befragung der Erkrankten stellte sich jedoch heraus, dass alle Betroffenen bei Hüttenanstiegen aus Bächen getrunken hatten. Vor allem im Sommer könne es riskant sein, aus Bächen zu trinken, sagt Bernd Zehetleitner, Chef der Bergschule Oberallgäu und Bereitschaftsleiter der Bergwacht Sonthofen.

Einerseits könne sich bei Hitze und großer Trockenheit die Wasserqualität verschlechtern. Andererseits sei nie auszuschließen, dass oberhalb eines Bachlaufs Vieh weidet oder aus anderen Ursachen Verunreinigungen ins Wasser gelangen.

Nach Angaben der Meteorologen solle es auch in den nächsten Tagen warm bleiben, wobei am Freitag der Höhepunkt der Hitzewelle zu erwarten sei. Nach Schauer- und Gewitterneigung am Samstag wird schon am Sonntag erneut sonniges Wetter erwartet bei vorerst gedämpften Temperaturen. Erneut warm und sonnig soll es dann in der kommenden Woche werden.

Was Experten zum Wandern bei großer Hitze raten, lesen Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung und den Heimatzeitungen vom 06.08.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen