Lehrwanderweg
An der Iller im Oberallgäu sind nach über 20 Jahren die Informationstafeln erneuert worden

Als vor über 20 Jahren der 'Wasserwirtschaftliche Lehrwanderweg' zwischen Sonthofen und Fischen im Oberallgäu in Betrieb genommen wurde, galt ein solcher Themenweg als Neuheit. Doch mit den Jahren verwitterten die Infotafeln.

Zudem wollte das Wasserwirtschaftsamt eine zeitgemäßere Darstellung. 'Zunächst hatten wir uns überlegt, ob wir die Infotafeln überhaupt wiederherstellen sollen', berichtet Behördenleiter Karl Schindle. Doch dann entschloss man sich für eine Sanierung.

Jetzt erzählen 14 neue Infotafeln von der Geschichte der Iller, den Pflanzen und den Tieren am und im Fluss, vom Deichbau und von Hochwasser-Katastrophen wie im August 2005. Damit die Schautafeln nicht durch abgestellte Fahrräder zerkratzt werden, wurden Schutzbügel angebracht. Da kann man dann auch sein Rad anlehnen, eine Pause machen und die wasserwirtschaftlichen Informationen auf sich wirken lassen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019