Missbrauch
Amtsgericht Sonthofen verurteilt Oberallgäuer wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern zu Bewährungsstrafe

  • Foto: Britta Pedersen (dpa-Zentralbild)
  • hochgeladen von Michael Mang

Wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern war ein 46-Jähriger am Amtsgericht Sonthofen angeklagt. Dem Oberallgäuer wurde vorgeworfen, zwei 13 Jahre alte Buben unsittlich berührt zu haben.

Der Angeklagte stand zu Beginn der Verhandlung am Schöffengericht schon mit einem Bein im Gefängnis: Denn er war bereits im vergangenen Jahr wegen eines ähnlichen Vergehens zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden. Er war schon 2011 einem Jungen zu nahe gekommen.

Doch das Gericht gab dem 46-Jährigen noch eine letzte Chance: Die Freiheitsstrafe wurde zur Bewährung ausgesetzt.

Die Hintergründe zu dem Fall und wie der Richter sein Urteil begründet, erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung (Kempten) vom 02.12.2014 (Seite 30).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen