Baubeginn
Am Biberhof in Sonthofen sollen bald die Arbeiten für die Freizeitanlagen beginnen

Da inzwischen der Zuschuss zugesagt ist, soll das Projekt Biberhof in Sonthofen jetzt anlaufen. Wie berichtet wird sich das Areal rund um einen ehemaligen Bauernhof nahe des 'Wonnemars' in ein Freizeit- und Erlebnisareal wandeln. Der offizielle Spatenstich ist für Mittwoch, 16. Mai, geplant.

Nach aktueller Hochrechnung kostet das Vorhaben rund 140 000 Euro. Davon sind knapp 54 300 Euro über einen Zuschuss abgedeckt; fast 81 800 Euro trägt die Stadt Sonthofen mit Bargeld und Eigenleistungen des Bauhofs. Freiwillige Helfer können zudem Arbeiten im Wert von gut 3800 Euro leisten – zum Beispiel den Stadel streichen.

In ihrem Bericht vor dem Stadtrat betonte Bürgermeister-Referentin Petra Wilhelm, dass der Biberhof nie als möglicher Ersatz für den Abenteuer-Spielplatz im Tannach gedacht gewesen sei. Es handle sich vielmehr um ein zusätzliches Angebot für die gesamte Öffentlichkeit, das generationsübergreifend und ganzjährig genutzt werden solle.

Dazu wird nun der Stadl ein bisschen hergerichtet und das Stallgebäude etwas verbessert. Darunter fallen der Einbau von Toiletten und einer behindertengerechten Rampe in den ersten Stock. Im Außenbereich entstehen unter anderem ein Spielhügel, Multifunktionsebenen, eine Hartspielfläche, Feuerstellen, Picknickplätze sowie ein Hütten- und Baubereich.

'Die Altstädter schauen '

'Die Altstädter schauen mit Argusaugen, wie der Biberhof angeschoben wird und ihr Badumbau dümpelt', sagte dazu Stadtrat Christian Lanbacher (Freie Wähler). Von 'dümpeln' könne keine Rede sein, befand Bürgermeister Hubert Buhl. Man sei intensiv an der Planung.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019