Ausbau
Altstädten bekommt schnellere Internetverbindungen

Der Sonthofener Stadtteil Altstädten sowie dessen Gewerbebetriebe erhalten ein neues Hochleistungs-Breitbandnetz. Die Erschließung des Gebiets wird von dem Telekommunikationsunternehmen M-Net in Zusammenarbeit mit den Allgäuer Überlandwerken und den Allgäuer Kraftwerken realisiert, teilen die Unternehmen mit. In Altstädten würden dann durch den Einsatz von Glasfasertechnologie Internetanschlüsse mit einer Bandbreite von bis zu 50 Mbit/s angeboten. Die erforderlichen Tiefbauarbeiten seien bereits weit fortgeschritten, Ende November werde M-Net das neue Hochgeschwindigkeitsnetz voraussichtlich in Betrieb nehmen.

Auch die Stadt Sonthofen beteiligt sich an den Investitionen für das Projekt. 'Der Bedarf an schnellem Internet ist groß, und deshalb ist der Ausbau der Breitbandversorgung ein wichtiger und nötiger Schritt.

Neben dem Lebensstandard für die Altstädter Bürgerinnen und Bürger erhöht sich dadurch natürlich auch die Standortattraktivität für die Gewerbetreibenden', berichtet Bürgermeister Hubert Buhl.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ