Bilanz
Alpsee-Skytrail bei Immenstadt wirft Gewinn ab

  • Foto: Benedikt Siegert

Das kommt für viele überraschend: Der neue Alpsee-Skytrail in Immenstadt-Bühl macht Gewinn. Das ist das Ergebnis der Bilanz, die jetzt die Immenstädter Tourismus GmbH für das 15 Meter hohe Kletterelement vorlegte: 'Wir haben in den ersten fünf Monaten Betrieb ein Plus von 3.000 Euro erwirtschaftet', sagte Geschäftsführer Alfred Becker.

Genau 7.998 zahlende Besucher verzeichnete bisher die Tourismus GmbH seit der Eröffnung des Kletterturms Mitte Juni. Das brachte Einnahmen von 43.200 Euro.

Die gesamten Betriebskosten betrugen in der Zeit 40.000 Euro. Die ursprünglich erhofften 45.000 Besucher werden allerdings auch im nächsten Jahr wohl nicht erreicht.

Diese Marke soll aber geschafft werden, wenn ab 2018 der Lern- und Erlebnisparcours fertig ist. Das Projekt, gefördert von einem EU-Programm, wird nächstes Jahr gestartet.

Eine detaillierte Bilanz des Alpsee-Skytrails lesen Sie auf allgaeu.life, dem neuen Online-Portal der Allgäuer Zeitung. Jetzt bis 1. Februar kostenlos kennenlernen.

Den kompletten Artikel finden Sie auch im im Abonnement.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ