Special Gesundheit SPECIAL

Markenauftritt
Alp-See-Haus in Immenstadt soll mit Allgäu punkten

Wer nach Immenstadt hineinfährt, dem sticht das Allgäu-Logo auf Steinkorb-Säulen bereits am Ortseingang ins Auge. Jetzt trägt zum ersten Mal auch ein Gebäude das blaue Quadrat mit weißem Schriftzug: Am Alp-See-Haus in Bühl wurde das plakative Logo jeweils auf dessen Vorder- und Rückseite angebracht. 'Hier kann man die Marke nun in vollem Umfang erleben', meinte Klaus Fischer bei der offiziellen Vorstellung. Laut dem Geschäftsführer der Allgäu GmbH sorgt dafür nicht nur die Umgebung am Fuße des Naturparks Nagelfluhkette und das 'innovative Gebäude', sondern auch die dort erhältlichen, regionalen Produkte im Foyer.

'Das Alp-See-Haus drückt schon durch seine Architektur die Markenphilosophie des Allgäus in Bezug auf Nachhaltigkeit und Zukunftsorientierung aus', unterstrich Markenmanager Stefan Nitschke. Die Allgäu GmbH sei allerdings auch auf Partner angewiesen, die den einheitlichen Markenauftritt nach außen umsetzen.

'Wir gehen gerne als gutes Beispiel voran', sagte Bürgermeister Armin Schaupp. Schließlich könne man 'mit Allgäu punkten': Das Alp-See-Haus werde Besucher noch mehr anziehen. Schaupp zufolge ist es übrigens angedacht, auch das Allgäuer Bergbauernmuseum in Diepolz mit dem Logo zu versehen.

Logo auch auf Briefpapier

Wie wird eigentlich das Angebot angenommen, sich mit dem Allgäu-Logo nach außen zu präsentieren? 'Es wird', berichtete Markenmanager Nitschke. Neben Immenstadt setzten beispielsweise Füssen und Kaufbeuren das Markenzeichen touristisch um. Auch mehrere Landratsämter und Unternehmen hätte Steinkorb-Säulen mit Allgäu-Logo bestellt oder würden es auf ihrem Briefpapier verwenden.

Bedenken gibt es laut Nitschke manchmal beim Thema Ortseingangs-Gestaltung: Manche Kommunen machten sich Sorgen, ihren individuellen Charakter zu verlieren. Je intensiver aber die Gespräche seien, desto größer werde das Verständnis für einen Auftritt mit der Marke Allgäu.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen