Allgäuland
Allgäuland: Bergbauern im Milch-Boykott

Bei Allgäuland gibt es weiteren Ärger, denn etliche Bauern haben ihre Milchlieferung eingestellt. Gestern erhielt das Unternehmen 30000 Liter Milch weniger.

<< Nun werden auch treue Mitglieder verunsichert, wenn bei Nachbarn andere Milchautos vorfahren >>, sagt Martin Kirchmann, Vorstandsvorsitzender der Bergbauern-Genossenschaft.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen