Planung
Allgäuer Überlandwerke halten an Plänen für Pumpspeicherwerke fest

Die Standorte am Rottachsee und am Breitenstein bei Rettenberg werden weiter geprüft. Das bestätigte Jürgen Herrmann, Prokurist bei den Allgäuer Überlandwerken.

Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner hatte sich gegen neue Pumpspeicherkraftwerke in Bayern ausgesprochen. Es gäbe dafür einfach kein Geschäftsmodell, so die Ministerin.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020