Soziales
Aktivitäten und Hilfe - AWO Blaichach besteht seit 40 Jahren

Ein im April 1972 abgehaltener Vortrag über soziale Dienste führte vor 40 Jahren zur Neugründung der Arbeiterwohlfahrt (AWO) Blaichach. Daran erinnerte deren amtierender Vorsitzender Günter Kleinhans bei der Feier zum 40-jährigen Bestehen des Vereins.

Zahlreiche Aktivitäten seien in den vergangenen Jahrzehnten ins Leben gerufen worden. Weihnachtsfeier, Neujahrsempfang, Kappenball, Kässpatzenessen, Grillfest, Tages- und Vier-Tagesausflüge, Essen auf Rädern und vor allem die beliebten Mittwochs-Seniorennachmittage im AWO-Treff beleben laut Kleinhans jedes Jahr aufs Neue das Vereinsleben.

In diesen 40 Jahren habe die AWO durch ihre Aktivitäten Kindergärten, Schulen, Hilfsbedürftigen und Notleidenden helfen können.

Bürgermeister Otto Steiger sprach den hilfsbereiten Frauen und Männern der AWO seine Anerkennung aus und hob ihre soziale, ehrenamtliche Hilfe für die Gesellschaft hervor.

Der Vorsitzende des AWO-Bezirksverbands Schwaben, Dr. Heinz Münzenrieder, erinnerte an die Werte und Traditionen der AWO. Er stellte das Ehrenamt heraus, ohne das die Gesellschaft heute nicht mehr bestehen könnte.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen