Gleichstellung
Aktionstag zur Gleichstellung behinderter Menschen in Sonthofen am Samstag, 5. Mai

Mit dem Rollstuhl eine Bordsteinkante überwinden oder als Blinder durch die hektische Innenstadt gehen? Wie schwer das ist, ist für viele Nichtbetroffene kaum vorstellbar. Der Alltag hält für Menschen mit Behinderung viele Herausforderungen bereit. 'Selbsterfahrung fördert das Verständnis, mit welchen Problemen viele Menschen in unserer Region zu kämpfen haben', sagt da Andrea Berthold von der Caritas.

Sensibilisieren will der 'Protesttag zur Gleichstellung behinderter Menschen', der seit 1992 jedes Jahr europaweit am 5. Mai ansteht – in Sonthofen auf dem Spitalplatz von 9 bis 13 Uhr. Am eigenen Leib kann man dort zum Beispiel beim Rollstuhl-Parcours Grenzen und Barrieren erfahren, die für Menschen mit Behinderung alltäglich sind. Dort lassen sich auch Testfahrzeuge des Reha-Zentrums Sonthofen ausprobieren, die Menschen trotz Handicap Mobilität ermöglichen.

Um 10.30 Uhr beginnt die Aktion 'Sonthofen er-fahren', bei der Menschen mit Rollstuhl, Rollator oder Kinderwagen eine bestimmte Strecke zurücklegen sollen. Start und Ziel ist der Spitalplatz.

Weitere Angebote dort und in den Räumen der Freiwilligenagentur: Rollstuhl-Basketball (auch für Nicht-Rollstuhlfahrer), Gebärdenquiz, Informationsstände sowie die Bilderausstellung 'Krea’engagement' mit einem Maltisch für Kinder.

Die Aktion organisieren Günther Stangl, Behindertenbeauftragter des Landkreises, Caritas (offene Behindertenarbeit), Spital, die Rollstuhl-Sportgruppe des TSV, die Freiwilligenagentur, die Beratungsstelle für Hörbehinderte (Regens-Wagner- Stiftung) und weitere Helfer.

Fürs leibliche Wohl sorgt das Spital. Der Erlös dient dem Kauf der Robbe 'Paro', einem computergesteuerten Kuscheltier, das zur Behandlung der Spitalbewohner eingesetzt wird, sie anregen und erfreuen soll.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen