Abfall
Ärger um illegal entsorgten Müll im Oberallgäu

  • Foto: Theo Pinn

Einfach die Zigarettenschachtel fallen gelassen, die Papiertüte aus dem Fenster des Autos geworfen, oder bei Nacht und Nebel ganze Plastiksäcke mit Abfall im Wald entsorgt.

Wilder Müll ist überall zu finden – an Straßenrändern, Bushaltestellen, auf Wanderwegen oder Parkplätzen. Darüber regen sich viele Menschen auf – zu recht.

'Die Verursacher sind wohl kaum zu fassen', glaubt Theo Pinn aus Fischen. Doch da täuscht er sich. Jeden zweiten Schuldigen erwischt die Polizei bei illegaler Müllentsorgung.

Mit welchen Strafen die Schuldigen zu rechnen haben, lesen Sie in der Freitagausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 22.04.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen