Kaisermarsch
Abschied vom Oberallgäuer Landrat Gebhard Kaiser in Sonthofen

4Bilder

Der Oberallgäuer Kreistag hat am Freitag den langjährigen Landrat Gebhard Kaiser in den Ruhestand verabschiedet. 18 Jahre lang wirkte der Wiggensbacher als Landkreischef. Zuvor war er Bürgermeister und Landtagsabgeordneter, was sich zusammen auf 42 Jahre in der Politik summiert.

Ein Höhepunkt bei der Abschiedsfeier war die Uraufführung des neu komponierten 'Oberallgäu Kaiser-Marsches". Droben im hohen Süden'. Das Werk von Johannes Guggenmos ist als Liebeserklärung an das 'wunderschöne Oberallgäu' dem scheidenden Landrat gewidmet.

Die Idee dafür hatten Euregio-Projektleiter Simon Gehring und Vize-Landrat Anton Klotz. Klotz, der ab Mai das Amt des Landrats übernimmt, würdigte in seiner Laudatio die politische Lebensleistung von Kaiser und zollte ihm für das Erreichte 'allergrößte Hochachtung'. Kaiser habe sich immer für das Gerechte und Soziale eingesetzt.

Auch für den .

Mehr über die Verabschiedung im Landratsamt lesen Sie in der Allgäuer Zeitung vom 26.04.2014 (Seite 36).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen