Schwager Schießen
80-Jähriger will Schwager erschießen

Ein offensichtlich geistig verwirrter 80-Jähriger aus Sonthofen (Oberallgäu) hat versucht, seinen Schwager zu erschießen. Der Rentner war laut Polizei mit einer Pistole zum benachbarten Wohnhaus des 60-Jährigen gegangen und drückte ab, als dieser die Wohnungstür öffnete. Es fiel jedoch kein Schuss, weil die scharfe Waffe nicht durchgeladen war.

Dem 60-Jährigen gelang es, den Rentner zu überwältigen, während seine Ehefrau die Polizei alarmierte. Der 80-Jährige hatte offenbar Angst davor, dass ihm sein Schwager sein Vermögen und sein Haus wegnehmen wolle. Gegen ihn wird wegen versuchten Totschlags ermittelt. Der Senior wurde in einem Bezirkskrankenhaus untergebracht.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen