Immenstadt
3.000 Buddhisten treffen sich auf Gut Hochreute in Immenstadt

Das Allgäu ist ab heute wieder Gastgeber des größten Buddhistentreffens in Deutschland. Mehr als 3.000 Buddhisten aus mehr als 40 Ländern treffen sich auf Gut Hochreute am Alpsee in Immenstadt. Davon sind etwa die Hälfte aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Der internationale Sommerkurs dient den Buddhisten als Austausch, denn viele Teilnehmer leiten in ihren Heimatländern kleine buddhistische Zentren. Als Lehrer wird unterem eine hohe buddhistische Persönlichkeit aus Tibet erwartet. Die Veranstaltung, die Vorträge und geleitete Meditationen umfasst, endet am Sonntag, den 12. August.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen