Amtsgericht
25-jähriger Exhibitionist belästigt in Immenstadt Kinder

Ein Exhibitionist ist am Amtsgericht Sonthofen zu einer Freiheitsstrafe von elf Monaten verurteilt worden. Er hatte sich zweimal im Oberallgäu vor anderen Menschen entblößt. Einmal waren auch Kinder anwesend.

Deswegen musste sich der Mann neben exhibitionistischen Handlungen auch wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern vor Gericht verantworten. Die Strafe wurde zur Bewährung ausgesetzt, dafür muss sich der 25-Jährige einer stationären Therapie unterziehen und 250 Stunden gemeinnützige Arbeit leisten.

Zu den Taten, die der Angeklagte in vollem Umfang einräumte, kam es im Herbst 2011: Der erste Fall ereignete sich in Immenstadt, als der 25-Jährige mit dem Fahrrad unterwegs war. Im Vorbeifahren entblößte sich der Mann vor einer Mutter und ihren 9 und 11 Jahre alten Kindern.

Weitere Informationen zur Tat in Immenstadt und die Urteils-Begründung des Amtsgerichts Sonthofen finden Sie im Allgäuer Anzeigeblatt vom 14.05.2013 (Seite 27).

Das Allgäuer Anzeigeblatt erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen