Alpabtrieb
156 Rinder beim Nachscheid 2012 in Bad Hindelang

2Bilder

Abseits der großen Viehscheide ziehen manche Oberallgäuer Alpen fern des Trubels ins Tal, zu einem separaten Nachscheid. Gestern sind zum Beispiel rund 156 Stück Vieh der Alpe Wengen (bei Hinterstein) auf den Viehscheid-Platz auf der Aach in Bad Hindelang getrieben worden. Hirte Harald Gmeinder kann einen unfallfreien Sommer verbuchen. So durften auch seine Kleinhirten Max, 10 Jahre, und Cornel, 13, mit den zwei geschmückten Kranzrindern die Herde anführen.

Heute ist Alpabtrieb in Thalkirchdorf. Ab 9:00 Uhr treffen die Herden ein. Morgen ist ab 9:00 Uhr der Viehscheid in Obermaiselstein.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020