Brechdurchfall
13 Kinder in Oberstdorfer Hostel erkrankt

Einsatz von Notarzt und BRK.
  • Einsatz von Notarzt und BRK.
  • Foto: Stephan Jansen (dpa)
  • hochgeladen von David Yeow

In einem Oberstdorfer Hostel sind am Donnerstagnachmittag 13 Schulkinder an Brechdurchfall erkrankt. Sie wurden ärztlich versorgt. Das Gesundheitsamt am Oberallgäuer Landratsamt hat die Ermittlungen durchgeführt und die notwendigen seuchenhygienischen Maßnahmen ergriffen.

Von den 36 Schulkindern, die sich auf einer Klassenfahrt befanden, litten 13 im Laufe des Donnerstag plötzlich an Brechdurchfall. Das Bayerische Rote Kreuz und die verständigten Notärzte übernahmen die ärztliche Versorgung, Spezialisten des Gesundheitsamtes leiteten sofort die notwendigen Maßnahmen zur Unterbrechung möglicher Infektionswege ein.

Eine lebensmittelbedingte Infektion ausgehend von der Küche des Hostels kann nach den Ergebnissen der Untersuchungen mittlerweile ausgeschlossen werden. Küchenpersonal ist nicht erkrankt. Auch sonst ergeben sich keine Hinweise, die in irgendeiner Weise den Verantwortungsbereich des Hostel-Betreibers betreffen. Offenbar zeigten einige Kinder bereits bei der Anreise im Bus erste Symptome - also Übelkeit und Erbrechen - was darauf schliessen lässt, dass Erreger von außen eingetragen wurden.

Weitere Erkrankungen gab es in der vergangenen Nacht nicht mehr. Die Schulklasse ist mittlerweile wieder abgereist, ebenso wie weitere Reisegruppen und Familien, deren Urlaubsaufenthalt in dem Hostel heute planmäßig endete. Das Hotel wird derzeit gereinigt und desinfiziert.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen