Immenstadt i. Allgäu - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Iris Thalhofer, Vorsitzende vom Tierheim Immenstadt, erzählt, wie es dem Tierheim in der Coronakrise bisher ergangen ist.
6.051× Video

Geld fehlt
Immenstädter Tierheim leidet unter der Coronakrise - doch es gibt einen positiven Effekt

Die Coronakrise trifft nicht nur seit Monaten Unternehmer und Firmen, sondern mittlerweile auch Tierheime. "Wir sind von der Krise schwer betroffen. Pensionstiere fallen weg, Weihnachts- und Christkindlesmarkt wurden abgesagt", so Iris Thalhofer, Vorsitzende vom Tierheim Immenstadt und dem Tierschutzverein. Einnahmen, mit denen das Tierheim jedes Jahr rechnet und die jetzt wegfallen, sind nicht das einzige Problem des Tierheims an der Unterzollbrücke bei Immenstadt. Geld fehltDa das Geld...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 17.11.20
Franziska Krach aus dem Oberallgäuer Reisebüro.
2.508×

Reisen in Coronazeiten
Reisebüros im Oberallgäu für Kunden weiterhin da: Urlaub nur schwer möglich

Das Coronavirus hat auch weiterhin die Reisebranche fest im Griff. Immer mehr Länder werden zu Risikogebieten erklärt. Nach der Rückreise aus so einem Gebiet muss man in Quarantäne und einen negativen Test vorweisen. Auch wenn sie gerade kaum Reisen verkaufen, haben Allgäuer Reisebüros weiterhin geöffnet. ,,Wichtig für uns als Büro ist es, kein falsches Zeichen zu setzen (indem man jetzt zu macht), für unsere Kunden da zu sein und weiterhin positiv zu denken und durchzuhalten‘‘ so Franziska...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.11.20
Wo bin ich? Folge 67
2.130× Video

ALLGÄUER DROHNENRÄTSEL
Wo bin ich? Folge 67

Unsere Drohne war wieder unterwegs, an einem wunderschönen warmen Herbsttag im November. Diesmal handelt es sich um ein kleines Dorf, das zum Ortsteil Stein im Allgäu gehört und direkt neben der alten B19 liegt.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.11.20
Jeff Aug (50) hat nach dem Sieg von Joe Biden die amerikanische Nationalhymne auf dem Kalvarienberg gespielt.
5.827× 1 2 Video 6 Bilder

Neuer US-Präsident
Amerikanische Nationalhymne gespielt von Jeff Aug (50) auf dem Kalvarienberg

Der 50-jährige Musiker, Jeff Aug aus dem US-Bundesstaat Maryland, hat nach dem Sieg von Joe Biden bei den Wahlen in den Vereinigten Staaten seine E-Gitarre am Verstärker angeschlossen. Vor der Kapelle auf dem Kalvarienberg bei Immenstadt hat er dann die amerikanische Nationalhymne gespielt. Die Nationalhymne "The Star-Spangled Banner", und zwar in der 1969er Woodstock-Version von Gitarrenlegende Jimi Hendrix, war am Sonntagmorgen nicht nur in Immenstadt, sondern auch noch in Burgberg und...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 08.11.20
In Rauhenzell ist mithilfe eines Autokrans ein neuer Strommast aufgestellt worden.
1.816× 9 Bilder

Hochspannungsnetz
Neuer Strommast bei Rauhenzell aufgestellt

Ein neuer Strommast wurde vergangenen Montag bei Rauhenzell mit einem Autokran aufgestellt. Bevor der neue, tonnenschwere Mast aufgebaut werden konnte, musste zuerst ein alter weichen. Mit einem Autokran wurde der alte Mast an den Haken genommen. Arbeiter lösten dann den oberen Teil ab, damit der alte Mast zurückgebaut werden konnte. Die Allgäu-Netz GmbH modernisiert aktuell das Hochspannungsnetz. Die Kosten hierfür belaufen sich auf rund 1,1 Millionen Euro. Im Zuge der Modernisierung wurde...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 05.11.20
Rettungshubschrauber mit Außenbergeeinrichtung im Einsatz.
13.834×

Extrem steiles Gelände
150-Meter-Sturz: Rettungseinsatz der Bergwacht Immenstadt an der "Kanzel"

Am Mittwochnachmittag wurde die Bergwacht Immenstadt zu einem Einsatz alarmiert: Zwei Wanderer waren an der "Kanzel" vom Weg abgekommen und einer der beiden war 150 Meter im extrem steilen Gelände abgerutscht. Unklar wo und welche VerletzungenWo genau der Wanderer abgerutscht ist und welche Verletzungen die abgestürzte Person hatte, war noch unklar. Wie die Bergwacht Immenstadt berichtet, wurde ein Rettungshubschrauber mit einer Außenbergeeinrichtung zur Unterstützung angefordert. Ebenso...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 29.10.20
Schwimmen (Symbolbild).
3.483×

Schwimmen
Hallenbad in Immenstadt öffnet am Samstag: Das sind die Corona-Regeln

Das Hallenbad und die Saunalandschaft in Immenstadt sind ab Samstag, 24.10.2020 wieder geöffnet. Das teilen die Stadtwerke Immenstadt mit. Wegen Corona gibt es aber eine Besucher-Obergrenze. Außerdem wird die Bade- und Saunazeit auf drei Stunden begrenzt. Eine Online-Reservierung ist möglich, aber keine Pflicht. Die Reservierung wird bis 15 Minuten nach Beginn der Blocköffnungszeit aufrechterhalten. Auf ihrer Homepage haben die Stadtwerke alle geltenden Corona-Regeln aufgelistet. Hier der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 21.10.20
Franziska Krach.
5.109× 8 Video 2 Bilder

Urlaubsplanung
Reisen ist nach wie vor möglich - Positive Rückmeldung der Reiserückkehrer

Die Reisebranche ist nach wie vor angespannt. Dennoch sind Reisen ins Ausland möglich und die Reiserückkehrer haben oft viel Positives zu berichten, so Franziska Krach vom Oberallgäuer Reisebüro in Immenstadt im Interview mit all-in.de. Aktuelle Reise-Lage beim Auswärtigen Amt beobachtenNeben der Eventbranche hat es auch die Reisebranche schwer getroffen. Viele Länder gelten mittlerweile als Risikogebiet. Aktuell sicher Reisen kann man noch in Italien, Griechenland, Zypern und Malta....

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 07.10.20
Deutsche Post AG: In den Zustell-Stützpunkten Füssen und Immenstadt wird gestreikt. (Symbolbild)
2.355× 2

Tarifrunde Deutsche Post
Post-Zusteller streiken in Füssen und Immenstadt

In Immenstadt und Füssen streiken am Freitag Tarifbeschäftigte und Auszubildende in den Zustell-Stützpunken der Deutschen Post AG. Das hat die Gewerkschaft Verdi angekündigt. Vor allem Paket-Zusteller streikenIn den vergangenen Tagen hatte es bereits Warnstreiks gegeben, unter anderem am Mittwoch im Münchner Briefzentrum. In kaufbeuren waren die Tarifbeschäftigten am Donnerstag zum Streik aufgerufen. Die Beschäftigten der Deutsche Post AG haben laut der Gewerkschaft Verdi deutlich ihren Unmut...

  • Füssen
  • 11.09.20
Wandern (Symbolbild).
4.439× 1

Fahrzeuge, Mountainbiker und Wanderer
Alpweg vom Mittag zur hölzernen Kapelle ab Montag, 17. August gesperrt

Der Alpweg Mittag ist inklusive des begleitenden Fußwegs von Montag, 17. August bis Freitag, 21. August gesperrt. Wie die Stadt Immenstadt auf ihrer Internetseite erklärt, gilt die Sperrung von der Gipfelstation Mittagbahn bis zur hölzernen Kapelle. Gesperrt ist der Weg für Fahrzeuge aller Art, für Mountainbiker und Wanderer. Von der Talstation sei die Sennalpe Hochried wie gewohnt erreichbar, so die Stadt weiter. Die Mittagbahn ist weiter in Betrieb.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 17.08.20
(v.r.n.l.): Stephan Thomae MdB, Melanie Bindhammer, Michael Käser, Katharina Rauh, Dieter Thinschmidt, Klaus Maruschka, Christian Aigner, Anna Polescuk, Anton Sommer. Nicht auf dem Bild: Oliver Schwarz und Andreas Geywitz.
654×

"Wir wollen Zukunftsmacher bleiben"
Michael Käser als Kreisvorsitzender der FDP Oberallgäu wiedergewählt

"Vom Wasserstoffzug bis hin zur Digitalisierung der Schulen: Wir konnten in den letzten Jahren viele Impulse setzten und den lokalen Diskurs mit konstruktiven Beiträgen und kreativen Ideen beleben. Darauf können wir sehr stolz sein", fasste der wiedergewählte Kreisvorsitzende Michael Käser die vergangenen zwei Jahre zusammen. Trotz erschwerender Pandemie-Umstände trafen sich die Mitglieder der FDP Oberallgäu im Bauernhof Cafe in Wertach zur Vorstandsneuwahl. Nach einem Grußwort des...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 05.08.20
Reisen ist weiterhin mit Einschränkungen möglich.
5.567× 4

Reisen aktuell
Sommerurlaub 2020: Verreisen oder Urlaub daheim im Allgäu?

Ein Thema, das gerade zum Start der Sommerferien 2020 wohl alle interessiert, die im Sommer Urlaub haben: Wie ist die aktuelle Reiselage? Franziska Krach, Geschäftsführerin des Oberallgäuer Reisebüros in Immenstadt hat uns zum Start in die Sommerferien erklärt, wie die aktuelle Situation ist und worauf Urlauber achten sollten. Demnach sind mittlerweile die ersten Flug-Pauschalreisenden wieder zurück. Sie erzählten unter anderem von einer sehr entspannten und angenehmen Lage in...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 24.07.20
Urlaub: 2020 nicht so einfach...
3.284× 3

Urlaubsplanung
Nach Corona-Lockerungen: So ist die Lage bei den Reisebüros

Reisen, wohin man will: Das war lange Zeit nicht möglich. Die Coronakrise hat vor allem auch Reisebüros vor schwierige Probleme gestellt. Bereits Ende April haben Allgäuer Reisebüros demonstriert, weil der Lockdown sie teilweise vor das finanzielle Aus gebracht hat. Auch in Kempten: Reisebüros demonstrieren Wir haben im Oberallgäuer Reisebüro in Immenstadt nachgefragt, wie sich die Lage nach den Corona-Lockerungen in den letzten Tagen entwickelt hat und was das Reisebüro momentan...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 03.07.20
Die Schwimmbecken des Naturbads bleiben weiter geschlossen, ebenso der Beachvolleyballplatz. Mit Kiosk, Terrasse und Liegebänken ist die Freizeitanlage dennoch ein attraktiver Treffpunkt für Einheimische und Urlauber.
1.659×

Entscheidung
Schwimmbad in Altstädten bleibt heuer geschlossen

Den Sommer über bleibt das Schwimmbad in der Freizeitanlage Altstädten weiterhin geschlossen. Der Sonthofer Stadtrat hat das mit 17:11 Stimmen beschlossen, heißt es in der Freitagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblattes.  Demnach hatte der Stadtrat bereits im April beschlossen, aufgrund des Coronavirus das Naturbad heuer nicht zu öffnen. Geschlossen bleiben daher das Schwimmbecken und der Beachvolleyballplatz. Der Kiosk mit Terasse, den Liegen in der Wiese und das Gartenschach sind aber...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 03.07.20
Am Immenstädter Horn ist es zu einem Erdrutsch gekommen (Symbolbild).
19.297×

Matsch
Erdrutsch am Immenstädter Horn: "Normal für diese Jahreszeit"

Am Immenstädter Horn bei Immenstadt ist es zu einem Erdrutsch gekommen. Laut Krisenmanagement der Stadt Immenstadt liegt kein Krisenfall vor. Es war demnach nur ein kleinerer Erdrutsch an einer Böschung im für diese Jahreszeit normalen Ausmaß. Der Stadtförster kümmert sich jetzt darum. Weitere Maßnahmen sind nicht erforderlich.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 03.07.20
Am Immenstädter Horn sind vergangene Woche 13 Rinder abgestürzt (Symbolbild).
32.483× 11 1

Zwei tote Jungrinder
18 Rinder am Immenstädter Horn abgestürzt: Ermittlungen eingestellt

+++Update vom 2. Juli 2020 +++  Nicht 13, sondern 18 Kühe sind in der Nacht vom 22. auf den 23. Juni 2020 unterhalb des Immenstädter Horns abgestürzt. Zwei Jungrinder starben, eines wurde schwer verletzt. Wer für den Unfall verantwortlich ist, ist nicht bekannt, teilt Pressesprecher Holger Stabik vom Polizeipräsidium Schwaben Süd-West gegenüber all-in.de mit. Fest steht: Die Polizei wird nicht weiter ermitteln. Der Grund: Sie gehen derzeit von Fahrlässigkeit aus.  Hintergrund: Am 22....

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 30.06.20
Haushalt (Symbolbild)
5.238× 1

Folgen der Corona-Krise
Immenstadt erlässt Haushaltssperre

Ende April hat Oberstdorf als erste Oberallgäuer Gemeinde eine Haushaltssperre erlassen. Auch in Immenstadt zeigen sich jetzt erste Auswirkungen der Corona-Krise durch fehlende Gewerbesteuer-Einnahmen, berichtet das Allgäuer Anzeigeblatt. Deshalb erlässt auch Immenstadt nun eine Haushaltssperre. Sie soll bis zum Erlass eines Nachtragshaushalts bestehen bleiben. In der Folge werden ausgewählte Projekte in diesem Jahr entweder nicht umgesetzt oder bei einzelnen Positionen reduziert. 2,6...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 30.06.20
Mehr Platz für Wohnmobile gibt es jetzt im westlichen Bereich des Viehmarktplatzes. Dort können Camper für drei Tage Station machen (Symbolbild).
44.216× 7 1

Schluss mit Wildcampen
Immenstadt erlässt Nacht-Standverbot für Wohnmobile

Weil immer mehr Wohnmobile über Nacht wildcampen, hat der Stadtrat Immenstadt ein nächtliches Standverbot für Wohnmobile erlassen. Das betrifft zunächst die Ausflugs- und Wanderparkplätze rund um den Großen und Kleinen Alpsee sowie weitere Stellflächen im Außenbereich, so das Allgäuer Anzeigeblatt in seiner Dienstagsausgabe.  Demnach sind zwischen 22 und 6 Uhr die Plätze für Wohnmobile gesperrt. Falls sich das Problem auf andere Bereiche im Stadtgebiet ausweitet, sollen diese ebenfalls...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 23.06.20
Am Montag, 22.06.2020, leuchtete das Festspielhaus Füssen von 22:00 bis 01:00 Uhr rot!
8.712× 7 16 Bilder

"Night of Light"
Gebäude im Allgäu leuchten rot wegen "dramatischer Situation" für Veranstalter

Am Montagabend hat bundesweit die "Night of Light" stattgefunden. Zahlreiche Gebäude leuchteten rot, um auf die "dramatische Situation in der Veranstaltungswirtschaft aufmerksam zu machen", heißt es auf der Homepage der Veranstalter. Laut Angaben der BigBox Allgäu haben über 9.000 Veranstalter an der Aktion teilgenommen.  Viele Veranstaltungen kommen aufgrund der Corona-Bestimmungen nicht zustande. Dürfen kleine Events doch stattfinden, müssen hohe Hygiene-Vorschriften eingehalten werden....

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 22.06.20
Gruppenbild mit Sicherheitsabstand und Mundschutz: von links nach rechts: Landrätin Indra Baier-Müller, Heinrich Beerenwinkel, Vorstandssprecher Raiffeisenbank Kempten-Oberallgäu (Sponsor) und Michael Renner, Rektor des Gymnasiums Immenstadt.
1.630× 2 Bilder

Einweihung
Am Gymnasium Immenstadt gibt es jetzt eine Fahrrad-Servicestation

Am Gymnasium Immenstadt gibt es jetzt eine Fahrrad-Servicestation. Die "unscheinbare graue Säule" hat ein "hochfunktionelle(s) Innenleben", heißt es in einer Pressemitteilung des Landratsamtes Oberallgäu. Damit sollen kleine Reparaturen am Fahrrad möglich sein.  Demnach weihte Landrätin Indra Baier-Müller die Servicestation mit Vertretern der Schule und den Sponsoren ein. Die Schule hatte die Säule im September 2019 im Rahmen des ersten Oberallgäuer Stadt- und Schulradelns erhalten:...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 08.06.20
Wo bin ich? Folge 65 des Allgäuer Drohnenrätsels
5.281× Video

Allgäuer Drohnenrätsel
Wo bin ich? Folge 65

Unsere Drohne steigt wieder an einem wunderschönen Ort im Allgäu. Es ist viel Wasser um einen herum und im Sommer herrscht hier reger Betrieb. Für viele ist es der Ausgleich zum Skisport im Winter. Dazu noch die wunderschöne Umgebung mit Blick auf die Berge - besser gehts nicht.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 21.05.20
Nach Kritik hat sich der Immenstädter Pfarrer Helmut Epp vom Aufruf des Erzbischof Carlo Maria Viganò distanziert. (Archivbild)
10.414× 8 1

Nach massiver Kritik
Immenstädter Pfarrer Helmut Epp distanziert sich von Verschwörungstheorien

Der Immenstädter Pfarrer Helmut Epp hat sich im neuen Pfarrboten der Pfarrgemeinde St. Nikolaus vom Schreiben des Erzbischofs Viganò "ausdrücklich distanziert". Zuvor wurde Kritik laut, weil er den Aufruf "an Katholiken und alle Menschen guten Willens" unterzeichnet hatte. Dort ruft Erzbischof Viganò unter anderem dazu auf, nicht zuzulassen, dass "Jahrhunderte der christlichen Zivilisation unter dem Vorwand eines Virus ausgelöscht werden". Außerdem spricht er davon, dass "die Mächtigen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.05.20
Die Deutsche Bahn hat mit den Planungen für einen barrierefreien Umbau des Bahnhofs Immenstadt begonnen.
1.051×

Baubeginn noch unklar
Barrierefreier Ausbau des Immenstädter Bahnhofs: Planung gestartet

Der Immenstädter Bahnhof soll barrierefrei werden. Nach viel Ärger hat die Deutsche Bahn (DB) jetzt mit den Planungen für einen entsprechenden Umbau begonnen. Nach eigenen Angaben könne die DB zum Baubeginn aber noch keine Aussage machen. Denn derzeit laufen laut DB noch Verhandlungen zur baulichen Umsetzung.  Nach dem jetztigen Stand der Planungen ist ein neuer Hausbahnsteig an Gleis 1 und ein neuer Mittelbahnsteig an den Gleisen 2 und 3 vorgesehen. Jeweils 55 Zentimetern sollen die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 19.05.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ